Willst du gerne mit Laufen und Training beginnen? Oder versuchst du, die Motivation wiederzufinden, noch mehr Bewegung in deinen Alltag zu bringen?

Dann solltest du das hier verfolgen! Bei Team MIIEGO haben wir viele sachkundige und erfahrene Botschafter – darunter sowohl Personal Trainer als auch Lauftrainer, die sich jeden Tag damit beschäftigen, Menschen dabei zu helfen, das Beste aus ihrem Training herauszuholen.

Wir haben fünf von ihnen nach ihren allerbesten Tipps für den Einstieg ins Laufen oder Training gefragt – und nach Ideen, welche Musiktitel man aufdrehen sollte, wenn man Vollgas-Motivation will!

JAKOB SCHMIDT – PERSONAL TRAINER UND LAUFTRAINER

@jakobschmidt_pt

Triff unseren ersten tippteilenden Botschafter: Jakob!
Jakob ist nicht nur ausgebildeter Personal Trainer, sondern auch Lauftrainer und Bike-Lehrer. Er beschäftigt sich jeden Tag mit Kunden, die den Geist zum Trainieren finden müssen – und richtig trainieren! Daher hat er auch vollständige Kontrolle darüber, was es braucht, um sich beim Laufen und Training gut anzustrengen.


Jakobs beste Tipps für den Einstieg ins Laufen oder Training sind:

Stelle sicher, dass du ein Ziel hast, auf das du hintrainieren möchtest, und finde einen Plan, dem du folgen kannst. Es erhöht die Motivation und gibt dir etwas Greifbareres, auf das du hintrainieren kannst.
Auch wenn du mit dem Laufen beginnen möchtest, hat Jakob einen guten Rat: Ergänze dein Training mit Krafttraining. Denn Krafttraining sorgt für eine bessere Laufökonomie und mehr Muskelmasse, was das Verletzungsrisiko beim Laufen verringert, erklärt er.

Lust auf ein gutes Workout mit Schweiß auf der Stirn und cooler Musik? Dann lies Jakobs 4 Trainingsübungen, die überall gemacht werden können.

Jakobs bester Motivationssong:
With Some Class – Hampenberg
Höre ihn hier bei Spotify.

KRISTINE LAURSEN – LAUFTRAINERIN

Unsere nächste Botschafterin Kristine ist Lauftrainerin und läuft gerne mit ganzen Teams von begeisterten Läuferinnen und Läufern durch Wald und Stadt. Und dann läuft Kristine auch noch als Ultra- und Trailrunnerin Meile um Meile. Hier steckt also so viel Lauferfahrung wie ein Lächeln im Gesicht – und das ist viel!

  

Kristines bester Tipp für den Einstieg ins Laufen oder Training ist:
Finde eine Sportart, die dich glücklich macht, dich zum Lächeln bringt und dir Spaß macht – wenn nicht immer, dann fast immer!

Und dann ist es vielleicht eine gute Idee, Bewegung zu etwas Sozialem zu machen! Ich genieße es sogar, mit meinen Freunden und Freundinnen zu laufen. Wir reden oft so viel, dass wir Zeit und Ort völlig vergessen.

Und es macht es einfach leichter, loszulegen, wenn es regnet, wenn die Couch ruft oder wenn ich das Training am liebsten abbrechen möchte. Tatsächlich habe ich viele meiner besten Freunde durch das Training kennengelernt und möchte sie nicht mehr missen!“

Kristines bester Motivationssong:
Gotta Get Thru This – Daniel Bedingfield
Höre ihn hier bei Spotify.

HELLE VINTHER – PERSONAL TRAINERIN, GEWOHNHEITSCOACH UND YOGALEHRERIN

@vinther3

Helle ist nicht nur eine große Trainingsenthusiastin, sondern auch ausgebildeter Gewohnheitscoach, Yogalehrerin und Personal Trainer. Jede Woche berät sie sowohl Kunden als auch Teammitglieder in allen Bereichen, von Dehnungen und tiefem Atmen bis hin zu Klimmzügen und starken Hebeübungen.

 

Helles bester Tipp für den Einstieg ins Laufen oder Training ist:
Mein bester Tipp für den Einstieg ins Training ist in erster Linie, einen Plan für das Training zu haben, das vor einem liegt. Egal ob Laufen, Krafttraining oder etwas ganz anderes. Für mich persönlich geht es darum, eine Struktur zu schaffen, damit ich weiß, was ich trainieren muss und wann ich trainieren muss. Gleichzeitig soll es mir Spaß machen und etwas sein, das meine Freude an der Bewegung steigert.

Helle hat die volle Kontrolle darüber, was es braucht, um mit dem Training zu beginnen. Aber sie hat auch ein starkes Verständnis dafür, dass Absichten nicht immer ausreichen. Und deshalb sowohl gute Gewohnheiten als auch Routine erforderlich sind. Sie empfiehlt dir daher:

- Lege die Messlatte niedrig an. Es ist besser, etwas zu tun, als nichts zu tun.
- Probiere aus und variiere dein Training. Sowohl in Bezug auf die Verletzungsprävention als auch auf Ihre Motivation.
- Beseitige die Hindernisse, die dich möglicherweise daran hindern, von der Stelle zu kommen. Lege zum Beispiel deine Kleidung im Voraus bereit oder treffe eine klare Vereinbarung mit dir selbst oder einem Freund, dass du trainieren musst.
- Fühle dich frei, einen Plan B zu haben. Denke so: “Wenn ich XX nicht kann, kann ich stattdessen XX machen, das bringt mich zum gleichen Ziel.”

All dies kann dir helfen, in Bewegung zu kommen, weil du dir selbst hilfst, loszulegen – und sicherstellst, dass du die Messlatte so setzt, dass du deine Ziele erreichen kannst.

Helles bester Motivationssong:
I Don’t Care – Fall Out Boy
Höre ihn hier bei Spotify.

JONAS MANLEY – LAUFTRAINER

@jonasmanley_runner

Mit messerscharfem Wissen und schnellen Füßen läuft Jonas durch die Tage – und hilft dann auch anderen dabei, Laufprogramme und ein paar Kilometer bestens auf die Beine zu stellen. Deshalb hat er auch ganz scharfe Tipps für einen guten Start ins Laufen.

  

Jonas bester Tipp für den Einstieg ins Laufen oder Training ist:
Eines der wichtigsten Dinge beim Laufen ist, etwas zu finden, das dich motiviert, weiterzumachen. Denn was wirklich bewegt, ist Kontinuität!
Deshalb empfehle ich auch, sich daran zu erinnern, dass du deine Ziele nicht erreichen wirst, wenn du nicht regelmäßig und kontinuierlich trainierst. Das ist wirklich eine gute Motivation, weiterzumachen!

Und dann ist Musik natürlich auch ein riesiger Motivator. Es ist bewiesen, dass Musik es dir ermöglichen kann, ein wenig mehr Gas zu geben. Schließlich ist es angenehmer, tolle Musik zu hören, statt Automotoren und Lärm.

Jonas bester Motivationssong:
Best of Me- NEFFEX
Höre ihn hier bei Spotify.

KIRSTINE SKOVGGAARD – LAUFTRAINERIN

@kirstine.tri

Der letzte unserer messerscharfen MIIEGO-Trainer ist Kirstine. Sie kämpft auf ihrem Fahrrad, in ihren Laufschuhen und im Schwimmbad, wenn sie intensiv für den Ironman CPH trainiert. Zudem ist sie Lauftrainerin, die ihre guten Lauftipps auch fleißig sowohl auf ihrem Blog als auch auf Instagram teilt.

  

Kirstines beste Tipps für den Einstieg ins Laufen und Training sind:
Verwende Laufen als etwas, das dir helfen kann, neue Teile deiner Stadt oder Nachbarschaft zu erkunden. Benutze evtl. Garmin Routenplaner, um neue Routen zu finden und den Nervenkitzel zu genießen, Abenteuer zu Fuß zu erleben. Es gibt viele aufregende Gegenden zu sehen, und es ist magisch, es mit deinen Laufschuhen sehen zu können!
Hier kannst du die Musik auch als etwas verwenden, das es einfacher macht, dein Gehirn abzuschalten und einfach deine Umgebung mit guten Songs in deinen Ohren zu genießen!

Kirstines bester Motivationssong:
Move Your Body – Öwnboss, Sevek.
Höre ihn hier bei Spotify.

BRAUCHST DU NOCH EINEN LETZTEN TIPP?

Nun hast du einige großartige Tipps von den MIIEGO-Botschaftern erhalten, um dein Training oder deine Läufe anzukurbeln. Aber natürlich muss man sich nicht täuschen lassen, um auch den besten Tipp von MIIEGO zu bekommen! Was wir bei MIIEGO als den allerbesten Lauf- oder Trainingsratschlag ansehen, ist gute Musik und hochwertige Kopfhörer für unterwegs. Denn hochwertiger Klang kann und wird dein Bewegungserlebnis noch besser machen.

Doch welchen Kopfhörer brauchst du? Das kannst du in einem unserer vielen Ratgeber erfahren.