4 TRAININGSÜBUNGEN UND DIE PASSENDE MUSIK

Bist du auf der Suche nach guten Trainingsübungen für den ganzen Körper, die du überall ausführen kannst? Und möchtest du dazu Musik hören, die dich dazu bringt deine besten Ergebnisse zu erzielen? Dann lies dir diesen Guide durch und erhalte von uns 4 gute Trainingsübungen von einem Personal Trainer.

Der MIIEGO-Ambassador Jakob Schmidt arbeitet hauptberuflich als Personal Trainer und ist darüber hinaus Laufcoach und Fußball-Schiedsrichter. Aktiv zu sein und sich zu bewegen ist für Jakob also nicht bloß eine Entscheidung für den Moment, sondern ein gesamter Lebensstil um den er sein Leben drum herum aufbaut.

Wenn Jakob selbst mal seinen Puls auf Hochtouren fahren möchte setzt er sich auf sein Fahrrad, geht ins Fitnessstudio oder läuft eine Runde. Eine Sache, die ihn bei jedem Training immer begleitet? Die Musik!
Musik ist nämlich nicht einfach nur Musik. Für Jakob sind Musik und guter Klang essenziell um für Energie und Drive in seinem aktiven Alltag zu sorgen. Und wenn es nach Jakob geht kann die Musik beim Training gerne intensiv und mit Tempo sein.

Schau dir Jakobs Übungen etwas genauer an und hör dir dazu seine ausgewählten Songs für das volle Erlebnis an!

Pull ups

ÜBUNG 1: KLIMMZÜGE

Lied: “Thunder” von Gabry Ponte

Jakob sagt: ” Klimmzüge sind eine geniale Übung für den Rücken und den Bizeps, bei der man die Muskeln enorm gut aktiviert bekommen und sein eigenes Körpergewicht verwenden kann. Das Lied “Thunder” habe ich ausgewählt, weil der Beat mir extrem gut Energie gibt und mich dazu pusht das meiste aus meinen Klimmzügen zu holen!”

So führst du Klimmzüge aus: 

Wenn du eine Klimmzugstange oder Ähnliches in der Nähe hast, fange an einen breiten Griff um die Stange einzunehmen.Die Handinnenflächen zeigen auf dich selbst und die Daumen zeigen auf die Außenseiten deiner Schultern.Danach ziehst du dich selbst mit Hilfe deiner Arme so hoch, dass dein Kinn über die Stange kommt und deine Brust direkt dadrunter.Danach senkst du dich langsam und kontrolliert wieder.Führe 6-10 Wiederholungen durch. Wiederhole das ganze 3 mal.

Falls du keine Klimmzugstange in der Nähe hast, kannst du beispielsweise eine Tischkante benutzen und eine abgeänderte Form der Übung ausführen. Siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=OYUxXMGVuuU&t=40s

Walking Lunges

ÜBUNG 2: WALKING LUNGES

Lied: “L’amour toujours” von Gigi D’agostino

Jakob sagt: “Walking Lunges ist eine extrem gute Übung dafür die Beine und den Po zu aktivieren. Wenn du Anfänger bist, ist es empfehlenswert die Übung mit deinem eigenen Gewicht auszuführen, wohingegen du mit etwas Erfahrung leicht eine Kurzhantel, eine Kettlebell oder eventuell ein paar gefüllte Trinkflaschen hinzunehmen kannst. Der Grund warum ich dieses Lied ausgewählt habe, ist dass es einen guten Beat für Lunges hat, wenn man beim Tempo mithalten kann!”

So führst du Walking Lunges aus: 

Vergewissere dich, dass deine Zehen und deine Hüfte beide geradeauszeigenTrete mit einem Bein nach vorn und senke dich langsam in Richtung Boden. Achte darauf, dass dein vorderes Knie nicht weiter als dein Knöchel kommt.Wenn du einen Winkel knapp unter 90 Grad auf deinem vorderen Bein erreicht hast und dein Oberschenkel parallel zum Boden ist, musst du stoppen und dich wieder aufrichten.Wechsel hiernach das Bein und führe die Übung am anderen Bein aus.Führe 10 Lunges für jedes Bein aus. Wiederhole das ganze 4 mal.

Push up

ÜBUNG 3: LIEGESTÜTZEN MIT HOCHGELEGTEN BEINEN

Lied: “The business” von DJ Tiesto

Jakob sagt: “Liegestützen mit hochgelegten Beinen ist eine gute Übung für die Brust und den Trizeps, die gleichzeitig auch die Belastung auf einige deiner Gelenke im Oberkörper, die bei normalen Liegestützen hart belastet werden, verringert. Der Grund warum wir The business von DJ Tiesto hören sollen ist einleuchtend. Business bedeutet Arbeit – und wir sollen unseren Körper hier richtig zum arbeiten bringen.”

So führst du Liegestützen mit hochgelegten Beinen aus:

Finde ein Objekt, dass von der Höhe her so passt, dass du deine Füße drauf platzieren kannst. Im Wald könnte es beispielsweise ein Baumstumpf sein, im Fitnessstudio eine Trainingsbank oder Zuhause die Couch.Strecke deine Arme aus und lege die Hände flach auf den Boden, platziere deine Füße auf dem ausgewählten Objekt. Achte darauf, dass dein Rücken und deine Beine gerade ausgestreckt sind.Beuge deine Arme so, dass dein Oberkörper sich dem Boden nähert.Stoppe kurz vor dem Boden und drücke dich selbst wieder hoch.Führe 6-10 Wiederholungen aus. Wiederhole das ganze 3 mal.

Burpees

ÜBUNG 4: BURPEES

Lied: “Stamp on the ground” von Italobrothers

Jakob sagt: “Jetzt kommen wir so richtig in Gang! Sowohl bei der Musik, als auch bei der Übung. Deshalb führen wir jetzt Burpees aus. Burpees sind fantastisch um die Kondition zu trainieren, den Puls anzuheben und die explosive Kraft zu trainieren. Bei Burpees kommt der Körper ordentlich ins Schwitzen, weswegen logischerweise auch die Musik jetzt mehr Power benötigt!”

So führst du Burpees aus: 

Lehen dich vorn herüber mit gebeugten BeinenPlatziere die Hände auf dem Boden und hüpfe mit deinen Füßen nach hinten, so dass du in einer hohen Planke endest.Beuge deine Arme, bis die Brust den Boden berührt und strecke sie danach wieder.Hüpfe mit den Füßen wieder vorwärts und danach so hoch du kannst, gerade nach oben, während du mit den Händen über dem Kopf klatschst.Wiederhole das ganze 6-10 mal die Minute für 6-10 Minuten.

Mit diesen genialen Liedern und Übungen von Jakob wirst du garantiert ein effektives Training aller großen Muskelgruppen ausführen können. Ganz gleich ob du im Fitnessstudio, unterwegs oder Zuhause bist.